Freelancer als Helfer im Digitalen Nomadentum

0 Comment

Niemand kann alles selbst machen. Es gibt immer wieder Projekte und Bereiche, in denen man auf die Expertise anderer angewiesen ist. Sei es, dass man ein Logo layouten, seine Seite für Suchmaschinen optimieren oder eine Seite komplett erstellen lassen möchte,

Auch Übersetzungstätigkeiten oder einfach nur das nervige und zeitraubende Abtippen von Manuskripten kann man von anderen machen lassen.

Eine preisgünstige Alternative zur Inanspruchnahme einer Agentur ist das Zurückgreifen auf Freelancer, die ihre Fähigkeiten in fast allen Bereichen schnell, flexibel und preisgünstig auf diversen Plattformen anbieten.

Für den deutschsprachigen Bereich ist der deutschsprachige Ableger von freelancer.com freelancer.de zu empfehlen. Dort findet man ggf. auch lokal verfügbare Helfer wie Umzugshelfer etc.

Übrigens muss man dort natürlich nicht ausschließlich als Leistungsnehmer auftreten sondern kann seine Fähigkeiten auch anderen Suchenden anbieten und so schöne Erlöse für sein Digitales Nomadentum erzielen.

Als großes englischsprachiges Portal ist noch upwork.com zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.