Infoportal Backpacker-Weltreise.de

Worum geht es auf der Webseite Backpacker-Weltreise.de?

Eigentlich ist der Name ja selbsterklärend. Als ich die Domain vor ca. 6 Jahren angemeldet haben, spielten Keywords im Domainnamen noch eine überwältigende Rolle. Also kurz: Es geht darum, Travellern Infos zur Verfügung zu stellen, das Projekt Weltreise anzugehen. Viele haben den Traum, einmal um die Welt zu reisen, aber für die meisten bleibt es ein Traum.

Was unterscheidet dich von anderen Reiseblogs?

Backpacker-Weltreise ist ja kein Reiseblog im klassischen Sinne. Die meisten Reiseblogs betonen die Ich- Perspektive. Mir geht es mehr um Informationsvermittlung. Ich berichte auch nicht nur von dem, was ich erlebt habe, sondern recherchiere interessante Themen, über die ich unterwegs so stolpere, aus und so entsteht eine höhere Informationsdichte als auf den meisten Reiseblogs.

Was sind die Schwerpunkte auf der Seite?

Generell ist der Schwerpunkt auf der redaktionellen Aufbereitung von Erlebtem. Thematisch haben wir ein kleines Alleinstellungsmerkmal in rechtlichen Fragen rund ums Reisen, insbesondere bei den sozialrechtlichen Fragen rund ums Arbeitslosengeld nach der Weltreise und dem Dauerbrenner, was man bloß mit der Gesetzlichen Krankenversicherung während eines Auslandsaufenthaltes anfängt, haben viele Reiseblogs weiße Flecken, weil ihnen ganz einfach die Expertise fehlt. Da bin ich mit meinen 10 Jahren in der Arbeits- und Sozialrechtsberatung natürlich besser aufgestellt.

Als ich damals das erste Mal die Idee hatte, eine Weltreise zu machen, habe ich natürlch im Internet recherchiert. Am Anfang ist das ein Traum und mit den Informationen, die man bekommt, wird der Traum immer realistischer- das ist ein tolles Gefühl. Mein Ehrgeiz ist es, eine Webseite zu machen, auf der alle Fragen beantwortet werden.

Welche Webseiten oder Reiseblogs liest du selbst?

Ich lese nichts regelmäßig, schaue aber immer mal wieder bei planetbackpack, travelicia oder off-the-path vorbei, deren Thema das Digitale Nomadentum ist und die alle sehr konsequent und auch erfolgreich in der Monetarisierung ihrer Webseiten sind. Darüber hinaus schaue ich auch immer mal wieder im Weltreiseforum vorbei, aus dem ich viel Inspiration mitgenommen habe.

Was sind die Projekte für 2016?

Schon seit über einem Jahr nehme ich mir vor, die Seite mal zu relaunchen. Ein frisches responsives Design würde guttun. Ich helfe mir für die mobile Version mit einem Plugin, das eine halbwegs brauchbare Ansicht auf dem Handy auswirft. Insgesamt ist die Seite inzwischen auch zu groß und braucht vielleicht mal ein paar neue Strukturen.

Hier geht es zum Weltreise- Portal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen